Newsmeldungen aus der Abteilung Turnen

Einradfahren

Das Einrad ist ein Requisit aus der Manege!
Es hat so seine Tücken: es hat keinen Lenker, keine Bremse, keine Gangschaltung, keinen Ständer, keine Kette,
sondern besteht eigentlich nur aus:

Turnspaß mit Geräten

Wir sind die Gruppe „Turnspaß mit Geräten“. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus klassischem Geräteturnen, freiem Turnen und Bewegen.

I - Doetzchen - Tag

Der I – Dötzchen – Tag ist Voraussetzung für den perfekten Schulstart.

ACHTUNG ** LE PARCOUR ** WICHTIGER HINWEIS

 

Die Rosentalhalle ist zur Zeit leider gesperrt!

 

Das Training (MONTAGS) findet von daher vorübergehend in der Sporthalle Hülserstr. statt.

 

Trainingzeit: 16:30-18:00 Uhr

Neuausrichtung Turnen

Mit neuer Aufgabenverteilung, neuen und bekannten Gesichtern und einer neuen Struktur wappnet sich die Turnabteilung für die kommenden Jahre!

Zirkeltraining

 

Zirkeltraining

 

Donnerstag :   9:00-20:00 Uhr

Vereinshalle / Fitnessraum Turnerschaft, Corneliusstraße 25c, 47918 Tönisvorst

 

Ansprechpartner: Kathrin Müller / Telefon 0176 42749959

 

Zirkeltraining

Übungsleiter-/in gesucht

 

Wir, die Turnerschaft St.Tönis 1861 e.V. suchen Übungsleiterin, Übungsleiter für unser Kinderturnen und/oder unsere Erwachsenengruppen. Einzelheiten (wann, wo, wie) gerne persönlich. Freue mich auf deine/ihre Rückmeldung.

 

Bei Interesse bitte melden bei :

Petra Koß

Telefon : 0173 8006697

E-Mail : Petra.Koss@gmx.de

 

 

 

Mutter-Vater-Kind - Eine Teilnehmerin berichtet

 

Wer will fleißige Kleinkinder sehen? Der muss zum Mutter-Vater-Kind-Turnen gehen.

Hier können sich kleine Sportler nach Herzenslust verausgaben und viele verschiedene Bewegungsbaustellen erobern. Ob sich nach dem Hüpfen auf dem Trampolin laut kreischend auf die Matte fallen lassen, den Balancierbalken erklimmen oder in das Bällebad eintauchen, hier kommt der Spaß nie zu kurz.

Völkerball - Eine Teilnehmerin berichtet

 

Vor 10 Jahren bin ich mit meiner Familie ins schöne St.Tönis gezogen. Glücklicherweise haben wir schnell Anschluss gefunden und uns gut einleben können. Da ich schon immer gerne Sport - nur zum Spaß an der Freude - gemacht habe, war es ein Glück, dass meine Nachbarin mich mit zur Ballsportgruppe genommen hat.