Einradfahren

Einradfahren

 

Kinder und Jugendliche

Donnerstag, 16:00 – 17:15 Uhr

Sporthalle der Gemeinschaftsgrundschule, Hülser Straße 51, 47918 Tönisvorst

 

Übungsleiterinnen: Petra Koß / mobil: 0173 8006697 oder E-Mail: petra.koss@gmx.de, Eleonora Müller / mobil: 0157 37158276 oder E-Mail: eleonoramueller@gmx.de

 

Wissenswertes über das Einrad

Das Einrad ist ein Requisit aus der Manege! Es hat so seine Tücken: es hat keinen Lenker, keine Bremse, keine Gangschaltung, keinen Ständer, keine Kette,

sondern besteht eigentlich nur aus:

einem Rad, das Laufrad selbst ist das Empfindlichste und Wichtigste, da das Gewicht des Fahrers sich nicht auf zwei Räder verteilt, wird hier unter anderem auf mehr und dickere Speichen gesetzt, damit die Belastung getragen werden kann.

Einen Sattel, er ist direkt über dem Laufrad montiert, die Sattelstange ist weitaus länger als bei einem Fahrrad. Weil beim Einrad fahren alles freihändig passiert, hat der Sattel eine etwas andere Form als man beim Fahrrad gewohnt ist, meistens wird von einem sogenannten Bananensattel gesprochen.

Zwei Pedale, diese sollten rutschfest sein – der Kontakt zwischen Sohle und Pedale ist sehr wichtig. Die Pedale sind indirekt die Bremse. Sie werden dann kurz gegen die Drehrichtung, wieder in Fahrrichtung, wieder gegen Drehrichtung usw. getreten. Diese Vorgehensweise wird „Pendeln“ genannt. Dadurch kann das Einrad auf der Stelle gehalten werden ohne das abgestiegen werden muss.

Die Übungen mit dem Einrad stellen eine spannende Herausforderung an alle Anfänger. Sie sollten sich nicht darauf verlassen, dass sie mit dem Einrad schon nach ein paar Tests halbwegs sicher unterwegs sind. Man setzt sich nicht einfach auf ein Einrad und fühlt sich sicher. Das dauert eine Weile, bis man damit fahren kann. Wie lange? Das ist unterschiedlich. Die Einrad-Übung kann mit dem Erlernen des Jonglierens verglichen werden. Es dauert, bis der sogenannte Knoten platzt. Aus dem gesundheitlichen Aspekt gesehen, ist das Einradfahren ein Ausgleich zum langen Sitzen. Die ganze Motorik profitiert. Es stärkt nicht nur die Muskulatur der Beine, sondern auch die des Rückens. Trainiert werden auch Körperwahrnehmung, die Balance- und Reaktionsfähigkeit.

 

Bei uns lernst Du nicht nur das Einrad fahren!

Du lernst Spiele wie Brennball, Völkerball, Fang den Golden Hirsch oder Bombe. Dein schauspielerisches Talent wird gefördert bei unseren Aufführungen, du wirst deine kreative und künstlerische Ader entdecken bei den Vorbereitungen dabei. Bei unserer Übernachtung werden deine Lachmuskeln sehr strapaziert und vieles mehr.

 

Komm einfach vorbei und lerne unsere Einräder und uns kennen.