Newsmeldungen aus der Abteilung Handball

3. Herren: Leider hat es nicht gereicht um das Kabinenfest zu holen

Samstagabend konnte die 3. Herren etwas für Ihren Durst und Hunger tun. Die Zweite hatte ein Kabinenfest versprochen, wenn DAS TEAM den Tabellenzweiten aus Oppum schlägt.

w.C1 - 6:0 Punkte in der ersten Kreisqualirunde!

Am 17.04 stand das erste langersehnte Qualiturnier unsere neuen weiblichen C-Jugend statt. Leider ersatzgeschwächt ohne die verletzte Shana Omsels und die erkrankte Sarah Lehmann.

Mit dem ASV Süchteln, der Turnerschaft Grefrath und dem SSV Gartenstadt kamen 3 Teams in die Corneliusfeldhalle, die fast komplett mit dem älteren Jahrgang spielen und bereits ein Jahr C-Jugenderfahrung haben. Da unsere Mädels alle dem jüngeren Jahrgang angehören, kannte man die Gegner kaum und konnte nicht einschätzen, wie stark diese sein würden. 

3. Herren: Vermeidbare Niederlage gegen Olympia Fischeln

Am vergangenen Samstag trat man nach Ostern gegen den Tabellennachbarn aus Fischeln an.

3. Herren: Wiedergutmachung nach dem Hinspiel gegen Lank

Am 19.03.2016 trat DAS TEAM auswärts in Lank an. Im Hinspiel kassierte man in eigener Halle eine 23:31 Klatsche.

w.D1 - HVN-Sichtung

Vor ziemlich genau einem Jahr trafen die besten Mädchen der Jahrgänge 2003/2004 bei einem 2-Tages-Sichtungslehrgang aufeinander.

3. Herren: Wiederauferstehung

Letzte Woche war es DAS RUMPFTEAM jetzt gelang die Wiederaufstehung. DAS TEAM konnte am Samstag den starken Gegner aus Aldekerk mit 30:18 schlagen. Aber der Reihe nach:

3. Herren: Flasche leer

Am gestrigen Sonntag trat die 3. Mannschaft, entschuldigung, die 4 Spieler der 3. Mannschaft zum schweren Auswärtsspiel in Boisheim an. Zu den 4 Spielern gesellten sich glücklicherweise noch mehrere Aushilfen, aus 5. und 4. Herren, sowie A-Jugend und ein immer wieder gern gesehender Gast aus dem Süden hinzu. So konnte DAS RUMPFTEAM 10 Spieler für das Spiel stellen.

 

3. Herren: Klare Niederlage gegen Tabellennachbarn

AM 27.02.2016 trat DAS TEAM im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Waldniel an. Im Auswärtsspiel in der Hinrunde konnte den Waldnielern mit großem Kampf noch ein Unentschieden abgetrotzt werden. Im Rückspiel war von der kämpferischen Einstellung nichts mehr zu sehen. Es fehlte an allen, vorne wie hinten. Die ehmals sehr stabile Abwehr fällt auseinander, der Angriff besteht immer mehr aus EInzelaktionen. Die Last auf wenige Spieler zu verteilen, funktioniert einfach nicht. DAS TEAM muss sich hier dringend überlegen, ob die gute Hinrunde einfach so weggeworfen werden soll.

wB1 : Und täglich grüßt das Murmeltier

Wie so oft in dieser Saison standen die Mädels am Ende mit leeren Händen da.

wB1 : Auswärtsniederlage

Ohne 3 erkrankte oder verletzte und mit 2 angeschlagenen Spielerinnen ging es heute zum Spiel nach Hüls.

Seiten