deutliche Leistungssteigerung bei der 1. Herren

Nachdem in der letzten Woche der Sieg gegen der TuS Treudeutsch Lank noch eher herausgewürgt wirkte, war heute bei der 1. Herren eine deutliche Leistungssteigerung zu sehen. Trotz zweier weiteren Ausfällen auf der rechten Seite gelang es über eine sehr gute Deckungsarbeit ins Spiel zu finden. Ab der Mitte der ersten Halbzeit gelang es unserem Team sich nach einem 6:6 vom Gegner abzusetzen und mit einer beruhigenden 15:9 in die Halbzeit zu gehen. Auch in der 2. Halbzeit das selbe Bild, Neukirchen biss sich ein ums andere Mal in der St. Töniser Abwehr fest und unsere Jungs bauten den Vorsprung sogar bis auf 10 Tore aus (26:16 in der 51. Minute). Danach dümpelte das Spiel mehr oder weniger dahin. Neukirchen konnte den Abstand noch einmal ein wenig verkürzen, ohne den St. Töniser Sieg noch einmal ernsthaft gefärden zu können.
Fazit: Die Leistungssteigerung macht Hoffnung, dass die Jungs so langsam in die Spur finden. Das ist gut, denn mit dem HSV Dümpten kommt der große Unbekannte ins Corneliusfeld und da sollte man auf der Hut sein und mit einer guten Leistung alles in die Waagschale werfen.
Danke an die gut gefüllte Halle für die gewohnt tolle Unterstützung.