2. Herren: Versöhnlicher Abschluss 2018

Die 2. Herren beendete am Samstag das Jahr 2018 mit weiteren 2 Punkten. Gegen den Konkurrenten aus Kempen gelang ein hart umkämpfter 27:18 Erfolg.
Der Spielverlauf gestaltete sich dabei schwieriger als das Ergebnis es aussagt. Nach dem Sieg am letzten Samstag ließ es die Heimsieben zu Beginn deutlich zu ruhig angehen. Kein Zugriff in der Abwehr und viele einfache Fehler im Angriff ließen die 1. Herren des VT Kempen nach ca. 20 Minuten eine 4 Tore Führung herausspielen. In dieser Phase fehlte es besonders an Spielern, die Verantwortung übernehmen und dagegen halten. Erst nach einer Auszeit biss die Turnerschaft auf die Zähne und kämpfte sich bis zum Halbzeitpfiff auf 1 Tor heran.
In der Kabine ging es anschließend ruhiger zu als erwartet. Das Vertrauen war groß, dass die Zweite nicht erneut solche 30 Minuten spielen würde.
Und tatsächlich wurde es besser. Aus einer guten Abwehr mit einem starken Tim Reiners im Tor gelang es aus einem 12:13 Rückstand eine 20:15 Führung zu erspielen. Man spielte vorne weiterhin nicht die Sterne vom Himmel, dies war am heutigen Tag aber auch nicht notwendig. Danach fragt nach Weihnachten schließlich keiner mehr.
Die zweite Herren beendet die Hinrunde damit auf dem neunten Tabellenplatz der Landesliga. Für einen Aufsteiger nicht schlecht, aber auch kein Grund sich auszuruhen. Ziel sollte es sein, eine bessere Rückrunde zu spielen, um weiterhin mit den Abstiegsplätzen nichts zu tun zu haben.
Weiter geht es erst am 27. Januar mit dem Heimspiel gegen den TV Schwafheim. Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Handballjahr 2019!
Autor: D.v.d.B.