w.C1 - Glanzloser 25:10 Sieg gegen Grefrath

Am Sonntag kam es auch für unsere weibliche C1 zum ersten Saisonspiel. Dieses Jahr ist man, bis auf zwei Mädels, komplett vom älteren Jahrgang. Aufgrund dessen und auch aufgrund des Erfolges vergangene Saison wird man häufig als Favorit ins Spiel gehen. Man muss versuchen diese Rolle bestmöglichst einzunehmen und damit zurechtzukommen.

 

Dies ging am Sonntag etwas in die Hose. Man unterschätzte den Gegner, konnte die Konzentration nicht hochhalten und passte sich dem langsamen Spiel an. So produzierte man reihenweise Fehlpässe und Fehlwürfe, die den unermüdlich kämpfenden Gegner immer wieder aufbäumten. Am Ende stand trotzdem ein deutlicher 25:10 Sieg auf der Anzeigentafel. Positiv bleibt zu erwähnen, dass sich 10 der 12 Feldspieler in die Torschützenliste eintrugen und beide Torhüter eine gute Leistung zeigten.

 

Wir müssen an einigen Dingen definitiv noch arbeiten. Viel Zeit bleibt nicht, in einer Woche kommt es bereits zu einem sehr schweren Spiel gegen die Mädels aus Ohligs!

 

Es spielten: Leppkes und Brandt im Tor, Marseille (5), Scheffel (4), Balve (3), Stolzenberg (3), Albin (2), Siebenmorgen (2), Detken (2), Karbowski (2), Lehmann (1), Schneider (1), Sommer und Yedek.